An das Haus des Engagements spenden:
Care & Learn – Dialoge über den Globalen Süden

Wann

29. Februar 2024    
11.00 - 11.30

Wo

Kulturzentrum AFROTOPIA
Biedermannplatz 19, Hamburg, 22083

Veranstaltungstyp

Care & Learn – Dialoge über den Globalen Süden

Christian Ayivi ist Geschäftsführer bei Afrotopia, der Denk- und Kulturfabrik für die Schwarze Community in Hamburg. Hier möchten sie Wissen gegen Anti-Schwarzen Rassismus bündeln und weitergeben. Zusammen mit der vhs entwickelt das Team von Afrotopia Bildungsimpulse mit besonderem Fokus auf schwarze Menschen.

Silja Joneleit-Oesch ist für einen gemeinnützigen Träger tätig und koordiniert Projektarbeit in Ländern des Globalen Süden. Mit ihrem Mann und Kindern hat sie in Indien gelebt. Somit hat sie beruflich und privat einen besonderen Blickwinkel auf den Globalen Süden. Beide Personen zusammen liefern einen breiten Blick auf Minderheiten in unserer Gesellschaft und deren Zugang zu Bildung und Care-Arbeit. Wie nehmen sie Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den verschiedenen Kulturen wahr?

Mit der Podcast-Reihe Care & Learn – gemeinschaftliche Grundprinzipien einer gesunden Gesellschaft wollen wir, Erziehungs- und Bildungsexpertin Celestine Kleinesper und Barbara Jung von der AKTIVOLI-FreiwilligenAkademie, vielfältigen Stimmen zu den Zusammenhängen zwischen Fürsorge und Lernen Raum geben und so Sichtbarkeit für Randthemen im Kontext von Equal Care und Bildung schaffen. Welche Bedeutung hat Bildung für Equal Care und umgekehrt? Wie kann ich Care-Arbeit leben ohne mich selbst zu vernachlässigen? Wo bestehen Lücken und wie können wir sie schließen? Kommt gern vorbei und diskutiert mit, wir freuen uns auf euch!

Raum: Podcast-Studio
Bühnenprogramm

Dieser Workshop ist Teil des Equal Care Day Festivals Hamburg am 29. Februar 2024. Neben vielen weiteren Workshops gibt es noch ein buntes Bühnenprogramm. Mehr Infos und die Anmeldung für das Festival findet ihr hier. Mit einer Anmeldung zum Equal Care Day Festival Hamburg könnt ihr an allen Bühnenveranstaltungen vor Ort kostenfrei teilnehmen.

Referent*nnen

Dr. Christian Ayivi ist Geschäftsführer und Gründer von Afrotopia culture + innovation. Er studierte Germanistik, Theologie und Business Administration in Lome, Saarbrücken, Heidelberg, Hamburg und Washington D.C. Nach 20 Jahren in der Informationstechnologie, zuletzt bei der Hamburg Commercial Bank, entscheidet sich Christian Ayivi Afrotopia zu gründen, um sich dem Anliegen Schwarzer Menschen in Hamburg und in Deutschland zu widmen.

Silja Joneleit-Oesch ist evangelische Theologin und hat NGO-Erfahrung im internationalen Bereich der Armutsbekämpfung, hauptsächlich aus Indien. Außerdem ist sie Mutter einer Tochter und vier Söhne. Care-Arbeit ist für alle wichtig, als Mutter ist sie immer damit befasst, ob sie arbeitet oder nicht. Besonders für Söhne findet sie es wichtig, über Care-Arbeit nachzudenken und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

 

Moderatorin

Barbara Jung: Fürsorgearbeit wird in der breiten Öffentlichkeit meist mit Familienarbeit oder Pflege zusammen gesehen. Mein Blickwinkel auf Equal Care kommt aus der Bildungsarbeit. Durch die Arbeit bei der AKTIVOLI-FreiwilligenAkademie möchte ich den Fokus auf (Weiter-)Bildung und Digitalisierung und deren Einfluss auf Care-Arbeit setzen, und diesen Zusammenhang sichtbarer machen.

 

Anmeldung

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass während der Veranstaltung eventuell Bild- und Tonaufnahmen herstellt und ggf. in den (sozialen) Medien veröffentlicht werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen (mündlich, postalisch oder per E-Mail an ).